• Sebastian Judis

Die Frage nach dem persönlichen Lieblingsmotiv

Aktualisiert: Mai 11

Immer wieder heißt es in allen möglichen "Ratgebern": "Du musst dich spezialisieren!" "Du musst dich zu DEM Ansprechpartner in DEM Gebiet machen!" "Du willst Geld mit der Fotografie verdienen, dann musst du dich auf dieses/jenes Gebiet konzentrieren!"

Ich sage: "Nein!"

Die Fotografie beinhaltet so viele wundervolle Facetten. Angefangen von den kleinen unscheinbaren Dingen dieser Welt, bis hin zu den unendlichen Weiten bspw. Norwegens oder der weiten See.

Gelbe Blüte mit Wassertropfen

Betrachten wir dieses kleine Kunstwerk der Natur etwas genauer.

Das Zentrum des Blütenkelchs in all seinen kleinen feinen Details.

Aus einem Samenkorn etc. entsteht ein Stängel. Daraus wiederum wird eine ganze Pflanze mit einer Knospe. Diese geht auf und es entsteht dieses überaus schöne Motiv, auf welchem Wassertropfen einfach so abperlen.

Faszination pur.


Skyline über der Spree Berlin

Oder in diesem Beispiel: Die Weltmetropole Berlin ganz andächtig und Ruhe spendend mit der Skyline über der Spree in Schöneweide zur Dämmerung.

Selbst hier scheint der ein oder andere Stern, die ein oder andere Nacht, durch die behangene Wolkendecke und die Stadt wirkt so idyllisch und harmonisch, wie sie es selten vermag.


Kartendeck Vintage von Bicycle

Ein simples Kartenspiel? Das sehe ich anders. Dieses wundervolle Kartenset aus dem Hause Bicycle, welches sich wunderbar spielen, aber auch ablichten lässt.

Der Vintage-Look dieses wundervollen Sets gehört auf min. einem Foto verewigt.

Wie sonst soll man auf Produkte aufmerksam werden, wenn man diese nicht durch Zufall irgendwo vor die Augen bekommt?

Zum Deck auf Amazon


Beelitz Heilstätten

Weiter im "Vintage"-Gedanken. Auf den Spuren der Vergangenheit. Ebenfalls beliebte Motive stellen die Lost-Places dar.

Wen wundert es, während man andächtig durch die Geschichte spaziert und hier und da versucht den aktuellen Charme und die Präsenz dieser Orte auf angemessene Weise auf Fotografien festzuhalten.

Es sind einfach wundervolle, dankbare und eindrucksvolle Motive.


Arbeit macht Frei Schriftzug KZ Sachenhausen

Weiteres auf Reisen durch die Geschichte. Wenn man betreten durch bspw. Anlagen wie das KZ Sachsenhausen schlendert und versucht die Stimmung einzufangen, welche einem einen Schauer über den Rücken fahren lässt. Auch die aufklärende Arbeit der Fotografie ist eine der eingangs erwähnten vielen Facetten. Das Festhalten von Stimmungen, von Beklommenheit an einem solch graulichen Ort der Vergangenheit.


Kunstdieb und Archäologen

Neben den Recherchen und dem Ablichten tatsächlicher Geschichte ist es auch die Kreation eigener kleiner Kurzgeschichten, als Bildreihe, welche die Fotografie so besonders machen. So kann man mittels einiger kleiner Requisiten und Helfer schnell mal seine eigene Geschichte erzählen. In diesem Fall zwei Archäologen, die es mit einem hundsgemeinen Kunstdieb zu tun bekamen, der im Begriff ist die Kunst fort zu schaffen.


Brownies

Wie heißt es so schön?! - "Das Auge isst mit"

Wie oft findet man sich auf der Seite seines Lieblings-Lieferdienstes und die Mahl-Beschreibung ist eher dürftig und verlässt sich auf die bildliche Darstellung in der Speisekarte? Also mir ergeht das vor allem bei asiatischem Essen so.

Also müssen solche Leckereien ebenfalls erstmal für solche Speisekarten abgelichtet werden.


Naschkatze

Und wenn wir schon beim vernaschen und Naschwerk sind. Eine der Königsdisziplinen der Fotografie - Die Porträt-Fotografie.


Meiner persönlichen Meinung nach ist jeder Mensch schön! Nicht jeder entspricht vllt. meinem persönlichen Geschmack, aber jeder Mensch ist für jemanden anderes etwas ganz besonderes und wunderschönes. Das schönste Wesen auf dieser Welt - wenn man das so sagen möchte.


Und auch hier sehe ich die Fotografie, die Ablichtung einer Person als essentiell an.


Unsere Gesellschaft ist immer schnelllebiger geworden. Und auch der Satz: "Aussehen bestimmt wer sich kennen lernt, doch Charakter bestimmt wer zusammenbleibt!" findet in der Digitalisierung seine Berechtigung. Wie oft lernen sich Menschen heutzutage online kennen, einfach weil die Globalisierung und Mobilisierung es möglich machen?


Erschoepfte Frigga

Leider oftmals viel zu kurz und doch so intensiv an unserer Seite - unsere besten Freunde, unsere Fellnasen.

Wie gerne möchte man sich sein restliches Leben lang an die wundervolle Zeit mit unseren treusten Begleitern erinnern.

Auch hier ist die Fotografie ein wundervolles Mittel bezaubernde Momente für die Ewigkeit festzuhalten um künftig seinen eigenen Erinnerungen liebevoll nachzuhängen.


Blick ueber Jotunheimen

Auch Erinnerungen an besondere Orte gehören zur Fotografie. Nie werde ich diesen Augenblick vergessen, als ich im Nationalpark Jotunheimen in Norwegen aus dem Auto stieg. Den ein oder anderen Fels hinaufstieg und sich mir dieser phänomenale Anblick bot.

Wäre ich alleine gewesen hätte ich mich dort vermutlich eine Stunde regungslos an diesem Anblick ergötzt. Ich glaube meine Augen glänzten bei diesem Anblick, als ich kurz in meine Seele schauen konnte - wild und frei.


Mein Auge

Letztlich ist mein Fazit zur Frage nach dem persönlichen Lieblingsmotiv folgendes:


Ich möchte dir die Möglichkeit geben, diese bezaubernde, freudige, traurige, schöne und zugleich hässliche Welt durch meine Augen zu sehen. Ich will und werde mich in meiner Kunst nicht einschränken, um mehr Follower, mehr Likes oder mehr Geld zu erhaschen. Meine Fotografie zeigt dir, wie ich die Welt wahrnehme - angefangen von den großen Weiten der Landschaften, über die Schönheit eines jeden Einzelnen hin zu den kleinen Details, für die wir uns im stressigen Alltag viel zu wenig Zeit zu nehmen bereit sind.


Ich habe demzufolge kein Lieblingsmotiv, ich stehe hinter jedem meiner Motive und ich entdecke immer wieder aufs neue ein aktuelles temporäres Lieblingsmotiv oder halt mehrere.

Dein alternativer Fotograf Foto Jut Is - Sebastian Judis

Nixenstraße 1 12459 Berlin

©2020 Foto Jut Is - Sebastian Judis